malediven reisezeit

Malediven Reisezeit: Wetter und Klima

Malediven Reisezeit – Wenn Sie planen, die Malediven zu besuchen. Es ist wichtig zu wissen, wann die beste Zeit ist, um das Land zu besuchen. Auf diese Weise können Sie einen schönen sonnigen Tag in Ihrem Urlaub auf den Malediven verbringen.

Malediven Reisezeit

Die Malediven haben ein feuchtes tropisches Seeklima, deshalb ist das ganze Jahr die Reisesaison, weil es angenehm warm bleibt und die Wassertemperaturen fast konstant sind. Das Wetter auf den Malediven ist durch den Einfluss des Monsuns geprägt, so dass sich je nach Zweck der Reise gute und weniger gute Reisezeiten ergeben. Dass es immer nur nachts regnet, bei günstiger Lage der Unterkunft tagsüber eine kühle Brise mildert die Temperaturen und das Meer verspricht unverfälschten Badespaß, aber dieser Idealzustand gilt leider nur für wenige Tage.

Klimatabelle für die Malediven mit Durchschnittswerten

 

Monat

Temp.
Max

Temp.
Min.

Wasser
in °C

Luftf.
in %

Regen
tage

Sonnen
stunden

Jan

29

23

27

74%

3

7

Ab Monatsmitte Beginn der trockenen Jahreszeit

Feb

29

24

28

75%

2

7

Weiterhin Hochsaison, guter Reisemonat, wenig Regen

Mär

31

24

28

75%

2

7

Trockenster Monat, die ideale Reisezeit für die Malediven

Apr

34

24

28

75%

2

6

Hohe Temperaturen, Nachts sehr drückend, oft kaum Wind

Mai

32

24

28

76%

6

6

Monsunwechsel Beginn der Regenzeit, Preise günstig, heiß

Jun

30

25

27

79%

15

5

Zunahme der Niederschläge

Jul

29

25

27

78%

14

6

Wie Juni, kurze Stürme und Gewitter möglich

Aug

29

25

27

77%

12

6

Wie Juli, es kann oft mehrere Tage hindurch regnen

Sep

29

24

27

76%

10

6

Wie August, nicht ideal für Bootstouren

Okt

30

24

27

80%

12

7

Monsunwechsel, Temperaturen steigen leicht an, sehr feucht

Nov

31

23

27

80%

6

6

Ebenfalls sehr warm und drückend, meist feuchter Westwind

Dez

31

22

27

81%

6

7

Es beginnt die Hochsaison, die Zeit um Weihnachten ist teuer und meist ausgebucht

Alle Werte sind statistische Durchschnittswerte, Abweichungen sind daher völlig normal und daher durchaus zu erwarten

Die gefürchteten tropischen Wirbelstürme ziehen meist weit über die Malediven, aber tropische Stürme mit starken Niederschlägen und hohen Wellen sind in der Regenzeit durchaus möglich und können sehr unangenehm sein, besonders wenn man Inseln mit dem Boot verlädt.

Was ist der Monsun?

Das genaue Wie oder Warum des Monsuns ist bis heute nicht klar. Sicher ist, dass dieser Wind seine Existenz vielen Klimafaktoren verdankt und deren vielfältigste Wechselwirkung natürlich erhebliche Schwankungen verursachen kann. Die jeweiligen Prognosen sind daher immer mit “vorhersehbar und wahrscheinlich” behaftet, eine Sicherheit, die man aber nie hat.
Für den Urlauber auf den Malediven ist dieser Monsunwind ganz wichtig, denn er bringt Regen oder Sturm entweder als nassen Südwestmonsun von Mai bis Oktober oder mehr Trockenheit und ruhiges Wetter von Januar bis April als Nordostmonsun. Diese Windrichtungsänderung findet jedes Jahr mit 100% iger Sicherheit statt, aber nur, wenn genau niemand weiß. Und genau in dieser Zeit der Veränderung gibt es dann 2 Wochen fast absolute Ruhe, ein Albtraum für den Windsurfer, ein Highlight für den Badeurlaub.

Malediven Reisezeit

 

Unverbindliche Empfehlung ohne Garantie oder Garantie
und doch mit einem gewissen Wahrheitsgehalt

Surfer:

Ende Mai bis Oktober gute Bedingungen durch den Südwest-Monsun mit Quasi-Windgarantie, die durchschnittliche Windstärke beträgt 3-4. Während der Monsunzeit im Frühjahr und Herbst ist fast alle 2 Wochen fast völlig ruhig, so dass Mai und Oktober ein Risiko darstellen.

Taucher:

Von Mitte Januar bis März ist das Meer am klarsten und relativ ruhig, manchmal herrschen diese guten Bedingungen bis zum Monsunwechsel Mitte Mai.

Strandliebhaber:

Gleiche Empfehlung wie bei den Tauchern, als bester Reisemonat überhaupt ist hier der März. Es gibt kaum Regen, wenig Wind ohne Stürme und somit auch eine gute Zeit für Bootsfahrten oder Rundfahrten.

Leave a Reply